LKW-Arbeitshebebühne_edited.jpg

FAQ

Meist gestellte Fragen im Überblick

Wie wähle ich die für mich passende Bühne?

Von der kleinen Hebebühne, der Personenbühne bis zur großen LKW-Arbeitshebebühne ist der Einsatzort ein entscheidender Faktor. Zu beachten sind unter anderem die Arbeitshöhe, der Untergrund, schmale oder schwer zugängliche Bereiche, genügend Platz für die Abstützbreite.

Zusatzausstattungen

In fast allen Arbeitskörben ist ein Stromanschluss 230V vorhanden. Speziell für Reinigungsarbeiten sind in einigen Bühnen Anschlüsse für Hochdruckreiniger eingebaut. Für Innenbreiche  gibt es Bühnen mit markierungsfreie Reifen bzw. Raupen sowie Elektromotor zu mieten.

Stehen Hebebühnen auch zum Verkauf?

Ja.

Ich habe hin und wieder auch Arbeitsbühnen zu verkaufen.

Verkaufsplattform

Was kostet mir eine Arbeitshebebühne?

Je nach Gerätetyp, Dauer der Miete und ev. anfallenden Transportkosten und Reinigungskosten variiert der Mietpreis.

Gerne erstelle ich Ihnen - auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt - vorab ein individuelles Angebot.

Angebot anfordern

Ich habe einen Steiger reserviert, kann den Termin aber nicht halten. Muss ich absagen?

Ja.

Sollte es Ihnen aufgrund des Wetters, gesundheitlichen Gründen, ... nicht möglich sein zu arbeiten, bitte die Reservierung am besten telefonisch aufheben.

Darf ich die Hebebühne auch wie einen Kran verwenden?

Eine Arbeitshebebühne ist kein Kran! Die Nennlast des Arbeitskorbes darf nicht überschritten werden.

Für Hubtätigkeiten habe ich zwei Kräne die zur Verfügung stehen.

Wie lange vorher muss ich eine Bühne reservieren?

Das ist leider nicht so genau zu sagen. Grundsätzlich gilt: sobald Sie einen Tag in Sicht haben wäre eine Reservierung sinnvoll. Vor allem an Wochenendtagen sind viele Arbeitsbühnen im Einsatz. Aber es könnte auch sein, dass Sie innerhalb einer halben Stunde einen Steiger abholen können.

Ich habe kein entsprechendes Zugfahrzeug!

Für den Transport der Scheren- und Raupenarbeitsbühnen stelle ich Ihnen einen Anhänger zur Verfügung. Sollten Sie kein geeignetes Zugfahrzeug mit entsprechender Anhängelast und Führerscheinklasse B/E haben, ist je nach Vereinbarung eine Zustellung möglich. 

Ich habe keinen LKW-Führerschein!

Nicht notwendig.

 

Die LKW-Arbeitshebebühnen sind mit einem üblichen B-Führerschein zu fahren.